Mayhew’s #Pawlentine Competition

Mayhew’s #Pawlentine Competition

Do you have a furry Pawlentine who deserves to feel loved this year? Celebrate this Valentine’s Day with London-based animal welfare charity, Mayhew, by sharing a photo of your #Pawlentine and be in with the chance of winning a custom illustration of your pet.

  

How to win

  • Take a photo of your furry Pawlentine.
  • Share the photo with Mayhew using the hashtag #Pawlentine on Twitter (@themayhew), Instagram (@themayhew) and Facebook (@mayhew) to be within the chance of winning a personalised pet illustration by Nicci James Creative.
  • The competition begins on Friday 9th Feb at 8am and the closing date is Wednesday 14th Feb at midnight.

There are no limits on the amount of Pawlentines you can share with them, so get snapping! Just make sure to send your entries in between 8am on Friday 9th February and midnight on Valentine’s Day 2018. An independent judging panel of Mayhew staff will then choose three nominees to go to a public vote on Facebook and Twitter from 8am Saturday 17th until 11am Monday 19th, where Mayhew’s supporters will choose their favourite Pawlentine.

Mayhew believe animals deserve to be celebrated on Valentine’s Day too, so why not show how much they mean to you by sharing your Pawlentine photos with them.

Terms and Conditions can be found here – www.themayhew.org/news/win-custom-illustration-pet-valentines-day/

With the day of love just around the corner, why not share the puppy love or make a kitten smitten by buying a Mayhew resident a Valentine’s Day meal – https://shop.themayhew.org/collections/virtual-gifts-and-sponsorship/valentines

Advertisements

The Story of Spider the gentle Giant

English Post | German Post

The Story of Spider the gentle Giant

Hi everyone,

Today we have a guest post from Louise Marie for you, in which she tells us how Spider the cat came to her:

Spider has been with us for almost 8 years now.

One day Spider just showed up, anxious and half-starved, he sat with at our garage. You could approach him at most 5 meters, then he run away .

Spider got his food every day, and some days he ate up to 3 cans of food! The first year we could only observe Spider from a distance, only after a year Spider began to build confidence in us, he now allowed us to touch him as long as it was gentle and knew that we wanted him no harm.

After almost 2 years, Spider wanted to come into our house and actually dared to step inside. But as soon as the door closed, he panicked and immediately wanted to get out again. So we left the door open at first.

Spider came, ate something and then left. Where he went? No one knows! It took a long time for Spider to stay inside longer than just to eat.

Spider is the biggest cat that lives with us, but also the most fearful, he is afraid of everything and anyone. His biggest fear are closed rooms. What poor Spider experienced we unfortunately do not know, but it was certainly something very terrible.

It’s now been 8 years that he comes every day to eat. When we come home he already waits at the street corner and will follow our cat. Even when we go out for walks with our dog he’ll come and follow us.

It’s taken a long time but Spider is at last trusting us and will allow us to stroke him.  But at night he still goes out and sleeps somewhere in the cold.

Sadly he will probably never lose his fear of closed rooms. We’ve never met a cat that is so proud and friendly as Spider.

We hope you enjoyed the story of Spider and if you’d like to share one too why not email us!

Thanks,

Marc

Die Geschichte von Spider

English Post | German Post

Die Geschichte von Spider

Hallo allerseits,

Heute haben wir einen Beitrag von Louise Marie für euch, in der Sie uns erzählt wie der Kater Spider zu ihr kam:

Spider ist nun schon seit fast 8 Jahren bei uns.

Eines Tages ist Spider einfach aufgetaucht, ängstlich und halb verhungert saß er bei uns an der Garage. Man konnte sich ihm höchstens auf 5 Meter nähern, dann ergriff er die Flucht.

Jeden Tag hat Spider sein Futter gekriegt, er hat teilweise an manchen Tagen 3 Büchsen gefressen. Das erste Jahr konnten wir Spider nur aus der Ferne beobachten, erst nach einem Jahr fing Spider an Vertrauen zu uns aufzubauen, er ließ nun schon leichte Berührungen zu und wusste das wir ihm nichts Böses wollen.

Irgendwann nach fast 2 Jahren wagte Spider den Schritt und wollte mit rein kommen, aber sobald die Tür zu ging kriegte er Panik und wollte sofort wieder raus. Also ließen wir anfangs die Tür offen.

Spider kam, hat etwas gefressen und ist dann wieder gegangen, wohin wusste keiner. Es dauerte sehr lange bis Spider mal länger drinnen blieb als nur zum Fressen.

Spider ist der größte Kater der bei uns ist, aber auch der ängstlichste, er hat vor alles und jedem Angst, vorallem vor geschlossenen Räumen, was Spider erlebt hat wissen wir leider nicht, aber es war bestimmt etwas sehr Schreckliches.

Seit jetzt 8 Jahren kommt er jeden Tag zum Fressen, wenn wir Abends nach Hause kommen wartet Spider bereits vorne an der Straße auf uns und läuft dem Auto hinterher, beim Gassi gehen mit unserem Hund begleitet uns Spider auch immer.

Mittlerweile ist Spider sehr zutraulich geworden und hat es nach Jahren auch geschafft, dass erste Mal zu schnorren. Aber trotzdem schläft Spider jede Nacht draußen irgendwo im Kalten.

Seine Angst vor geschlossenen Räumen wird dieser Kater sicherlich nie überwinden. Wir haben selten so einen stolzen und lieben Kater wie Spider getroffen.

Wir hoffen euch hat die Geschichte von Spider gefallen und falls ihr auch eine Geschichte teilen möchtet schickt uns eine email!

Danke,

Marc

Maja und Willi möchten sich bei ihrem Secret Paw bedanken!

English Post | German Post

Maja und Willi möchten sich bei ihrem Secret Paw bedanken!

Hallo allerseits,

Wir haben mit unserem Blog und unseren beiden kleinen Kätzchen Maja und Willi am Secret Paw-Geschenkaustausch der Katzen-Blogosphäre teilgenommen. 🙂

Das Paket war rechtzeitig zu Weihnachten da und wir bekamen eine super Auswahl an Geschenken für unsere Kleinen.

Es kam auch mit einer Weihnachtskarte von unserem Secret Paw (Jeanne und Ihren Katzen).

Willi’s favorit war das orange Spielzeug! Er liebt es, sich darauf zu stürzen und es zu jagen.

Wir werden bald mehr Fotos von ihnen veröffentlichen. 🙂

Thanks,

Marc

Maja and Willi would like to say thank you to their Secret Paw!

English Post | German Post

Maja and Willi would like to say thank you to their Secret Paw!

Hi everyone,

We took part in the Secret Paw gift exchange of the cat blogosphere with our blog and our two wee little kitties Maja und Willi. 🙂

The parcel arrived well before christmas and had a fabulous selection of goodies for our little ones.

And it even came with a cute little card from our Secret Paw who was Jeanne and the cats.

Willi’s favourite toy was this orange one! He LOVES pouncing on it and chasing it around.

We shall be posting more photos of them soon. 🙂

Thanks,

Marc

Feline Star war zu Weihnachten nach einer Horror-Verletzung zu Hause

English Post | German Post

Feline Star war zu Weihnachten nach einer Horror-Verletzung zu Hause

Der liebenswerte schwarz-weiße Kater Marley war zu Weihnachten mit seiner Familie zuhause – dank der Wundertäter im Manchester PDSA Haustier-Krankenhaus. Die Tierärzte der Wohltätigkeitsorganisation kamen zu Hilfe, nachdem Marley in einer dunklen, regnerischen Nacht qualvoll nach Hause kroch.

julianbrownpictures.wordpress.com
Foto von Julian Brown für die PDSA

Besorgte Gaynor (50) aus Süd Manchester, eilte mit Marley zu PDSA, wo er sofortige Schmerzlinderung erhielt und geröntgt wurde. Tierärzte stellten fest, dass er ein schwer gebrochenes Vorderbein hatte, verursacht durch einen mutmaßlichen Verkehrsunfall.

julianbrownpictures.wordpress.com
Foto von Julian Brown für die PDSA

Eine solche Diagnose wäre für jeden Haustierbesitzer sehr schwer zu verkraften. Aber der einjährige Marley spielt eine besondere Rolle in der Familie Hughes. Er kam in ihr Leben, nachdem Gaynors Ehemann an Krebs gestorben war. Mit seiner liebevollen Art sorgte er vor allem für die jüngste Tochter Erin für dringend benötigte Begleitung und Trost. Als Marley in einem so kritischen Zustand gefunden wurde, war die Familie vor Sorge verzweifelt.

Gaynor sagte: “Wir haben alle als Familie getrauert. Wir nahmen Marley auf, um beim Heilungsprozess zu helfen. Erin hat eine ganz besondere Bindung zu ihm entwickelt, sie sind beste Freunde. Er war ein brillanter Fokus für beide Mädchen in einer sehr schwierigen Zeit.”

“Wegen dieser wichtigen Freundschaft war ich so voller Sorge, als ich Marley in einem so traurigen Zustand vorfand. Ich konnte nicht ertragen, dass Ihm sowas schreckliches widerfahren war, gerade nachdem wir schon so viel durchgemacht hatten.”

Carol Jenkinson, Teamleiterin für Veterinärchirurgie bei PDSA sagte: “Der arme Marley war in einem sehr schlechten Zustand, als er ins Krankenhaus gebracht wurde; Er humpelte und konnte sein rechtes Bein nicht verwenden. Er hatte eindeutig starke Schmerzen und zischte, als wir ihn untersuchen wollten. Und mit einem gebrochen Knochen der so schlimm war gab leider nur einzige Möglichkeit für Marley – eine Amputation.”

Marley wurde einer langen Operation unterzogen, um sein Bein zu amputieren, und dank der harten Arbeit, Geschicklichkeit und Sorgfalt der Tierärzte und Tierarzthelferinnen von der PDSA war das Verfahren erfolgreich.

julianbrownpictures.wordpress.com
Foto von Julian Brown für die PDSA

Sehr zur Freude der Hughes-Familie war Marley in der Lage, am nächsten Tag nach Hause zu gehen, wo sich seine anbetende Familie um ihn kümmerte. Während die vollständige Genesung ein langer Prozess sein wird, gewöhnt er sich langsam an das Leben auf drei Beinen. Gaynor, Erin und Faye sind überglücklich, ihren pelzigen Begleiter wieder da zu haben, wo er sein sollte, und gab Ihnen allen zu Weihnachten Liebe und Trost.

Tierfreunde können uns mit unserer #SaveAStar Kampagne helfen #SaveAStar auf  www.pdsa.org.uk/star (Englisch)

Feline star was home for Christmas after horror injury

English Post | German Post

Feline star WAS home for Christmas after horror injury

Lovable black and white cat Marley was safe at home with his family Christmas just gone – thanks to the miracle workers at Manchester PDSA Pet Hospital. The charity’s vets came to the rescue after Marley crawled home in agony one dark, rainy night.

julianbrownpictures.wordpress.com
Picture by Julian Brown for the PDSA

Worried Gaynor (50) from South Manchester, rushed Marley to PDSA, where he was given immediate pain-relief and X-rayed. Vets found he had a severe break to his front right leg, caused by a suspected road traffic accident.

julianbrownpictures.wordpress.com
Picture by Julian Brown for the PDSA

Such a diagnosis would be hard to take for any pet owners. But one-year-old Marley holds an extra special role in the Hughes family. He came into their lives after Gaynor’s husband died of cancer. With his loving nature he provided much-needed companionship and comfort, especially to the youngest daughter Erin. So when Marley was found in such a critical condition, the family were frantic with worry.

Gaynor said: “We were all grieving as a family. We took on Marley to help with the healing process. Erin has developed a very special bond with him, they are best friends. He’s been a brilliant focus for both of the girls during a very difficult time.”

“Because of this bond I was so fraught with worry when I found Marley in such a sorry state. I couldn’t bear anything to happen to him when we’ve been through so much already.”

Carol Jenkinson, Veterinary Surgeon Team Leader at PDSA said: “Poor Marley was not in a good way when he was brought into the hospital; he was limping and had no use of his right leg. He was clearly in a lot of pain, hissing when we tried to examine him. And with a break this severe, sadly the only option for Marley was to amputate.”

Marley underwent lengthy surgery to amputate his leg, and thanks to the hard work, skill and care of PDSA vets and vet nurses, the procedure was successful.

julianbrownpictures.wordpress.com
Picture by Julian Brown for the PDSA

Much to the delight of the Hughes family, Marley was able to go home the next day, with his adoring family looking after him. While full recovery will be a long process, he’s slowly getting used to life on three legs. Gaynor, Erin and Faye are over the moon to have their furry companion back where he should be, and provided love and comfort to them all at Christmas.

Animal lovers can help our #SaveAStar campaign at www.pdsa.org.uk/star or by texting STAR to 70020 to give a one-off donation of £5 (you’ll also be charged one standard rate message*).

Fünf Möglichkeiten, sich bei kaltem Wetter um Katzen zu kümmern

English Post | German Post

Fünf Möglichkeiten, sich bei kaltem Wetter um Katzen zu kümmern

Wenn die Wintermonate beginnen, wird das Wetter leider viel kälter und wir sorgen uns um unsere Katzenfreunde, die gerne die Natur erkunden. Während Katzen gut an das kalte Wetter angepasst sind, können sie sich immer noch unwohl fühlen, wenn sie extremem Wetter ausgesetzt sind. Daher ist es wichtig sicherzustellen, dass sie alles haben was sie brauchen.

Hier sind fünf Tipps von einer Englischen Haustier-Versicherung, wie Ihr euch bei kaltem Wetter um eure Katzen kümmern könnt:

1. Überprüft die Gesundheit Eurer Katze

Wenn die Temperatur unter 0 ° C sinkt, besteht die Gefahr von Erfrierungen und Unterkühlungen Eurer Katze, wenn diese längere Zeit draußen verbringen. Unkontrolliert kann Unterkühlung zu ernsthaften Konsequenzen führen, also stellt sicher, dass sie sich im Winter in guter körperlicher Verfassung befinden.

Stellt Sie sicher, dass Eure Katze immer getrocknet wird, wenn sie vom Regen /Schnee nach Hause kommt, und sorgt dafür, dass sie auch alleine ins Haus zurück kann oder im Garten ein gutes und Regen sicheres Versteck hat. Ältere und kurzhaarige Katzen sind eher von der Kälte betroffen und niedrige Temperaturen können für Haustiere mit Arthritis, auch wenn diese nicht rausgehen, sehr schmerzhaft sein.

Selbst wenn eure Katze normalerweise in der Wohnung keine Katzentoilette hat kann es gut sein diese einzurichten, damit sie weniger oft nach draussen muss. Weiterhin kann es auch helfen private Räume mit Nahrung und Wasser für euren Freund einzurichten. Stellt sicher, dass Futter/Wasser und Katzentoiletten getrennt voneiander eingerichtet werden. In Haushalten mit mehreren Katzen muss man zusätzlich natürlich auch mehre Futterstationen / Katzentoiletten einrichten!

Gerade wenn Katzen normal daran gewöhnt sind viel raus zu gehen ist es ratsam reguläre Spielzeit mit deinem Freund zu arrangieren. Hier sind natürlich unsere Katzenspielzeuge perfect! 😉

Die Investition in einige Katzenmöbel und Jadgspielzeuge mit Federn kann auch helfen euren Katzen mehr Abwechslung im Haus zu geben!

Wenn Eure Katze bei extremem Wetter für längere Zeit fehlt oder draußen ist sollte man umbedingt einen Gesundheitscheck beim Tierarzt einplannen.

2. Ein Versteck

Katzen neigen dazu, nachts Erkundsgänge zu machen. Gerade dann wenn wir bereits zu Bett gehen. Solltet Ihr keine Katzenklappe haben könnte dies bedeuten, dass euer Freund erst am Morgen ins warme Zuhause gelangen kann. Leider sind gerade Nachts die Temperaturen am niedrigsten – also stellt sicher, dass jederzeit ein warmes Schutzdach zur Verfügung steht. Wenn Eure Katze keine Katzenklappe hat ist es im allgemeinen zu empfehlen,  dass sie zuhause und sicher sind, bevor Ihr ins Bett geht.

Sollte dies nicht möglich sein wäre ein überdachter Bereich im Freien, wie ein Schuppen oder eine mit Decken gefüllte erhöhte Box eine gute alternative sein damit eure Katze es auch im Freien trocken und warm hat.

3. Frisches Wasser

Ersetzen Sie regelmäßig das Wasser Ihrer Haustiere, damit es ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt. Sollte das Wasser auf der Terasse stehen kann es bei kaltem Wetter auch schnell einfrieren.

Ohne frisches Wasser trinken Katzen oft aus Not aus Rinnen und Pfützen. Diese können giftige Chemikalien enthalten, insbesondere im Winter, wenn Frostschutzmittel regelmäßig verwendet wird.

4. Überprüft Euer Auto

Bei kaltem Wetter werden Katzen nach warmen Stellen zum Schlafen suchen. Sie neigen dazu, Wärme in Automotoren zu finden. Im Winter würden wir daher also empfehlen sowohl unter dem Auto als auch in der Motorhaube nach schlummernde Katzen zu gucken!

5. Seit vorsichtig mit Chemikalien

Wenn Ihr in den kalten Monaten Frostschutz für euer Auto verwendet, haltet die Chemikalie von euren Haustieren fern. Frostschutzmittel, ist tödlich für unsere Felnasen und gerade Katzen werden von Frostschutzmitteln angezogen und trinken dieses! Selbst kleine Mengen können hier tödlich sein.

Wenn Ihr Haustier Anzeichen einer Vergiftung aufweist wie zum Beispiel Gleichgewichtsverlust, Erbrechen und Lethargie, wendet euch sofort an einen Tierarzt.

4cats Heimtierbedarf GmbH @ Interzoo 2018

4cats Heimtierbedarf GmbH @ Interzoo 2018

English: (Bitte runter scrollen für Deutsch):

The 4cats Heimtierbedarf GmbH team is pleased to announce to all its B2B customers that we will be exhibiting at the Interzoo 2018 from May 8 – 11, 2018. Our stand will be located in hall 7A and the stand number is 421.

We look forward to seeing you at our stand at the world’s largest trade fair for pet supplies.


Deutsch (Please scroll up for English):

Das Team von 4cats Heimtierbedarf GmbH freut sich, all seinen gewerblichen Kunden mitteilen zu können, dass wir vom 08.Mai bis 11.Mai 2018 auf der Interzoo 2018 ausstellen werden.

Unsere Standnummer in Halle 7A ist 421 .

Wir freuen uns auf Ihren Besuch unseres Standes auf der weltgrößten Fachmesse für Heimtierbedarf.

Besondere 4cats Spielzeuge als Geschenk für Streetcat Bob Sommer 2016

English Post | German Post

Hallo allerseits,

Heute haben wir mal einen unserer älteren Englischen Posts für unsere Deutschen Leser übersetzt. Falls ihr den originalen Post in Englisch verpasst habt, könnt ihr diesen über den Link oben finden.

Anfang letzten Jahres besuchten unsere Freunde von Katzenworld eine Wohltätigkeitsveranstaltung, die von James und Bob unterstützt wurde. (ja, die berühmte Straßenkatze!) Da konnten wir natürlich nicht widerstehen, ein paar spezielle Spielsachen für ihn herzustellen.

Ihr müsst uns doch bestimmt zustimmen, dass er mit der Gitarre absolut fantastisch aussieht? 😉

dsc09971

Jetzt bereitet er sich erstmal darauf vor für uns eine kleine Melodie auf seiner Catnip-Gitarre zu spielen! hehe

DSC09964

Natürlich hatten wir für ihn auch eines unserer ikonischen Raschelkissen gemacht. 😀

Und wie ihr sehen könnt gibt er uns seine Pfote als Zustimmung, dass Ihm diese gefallen! 😉

Die Spielzeuge mit dem besonderen Bob Design sind zwar eine einmalige Kreation für dieses Event gewesen, aber wie viele von euch wissen gibt es ja jede Menge andere super Designs mit Baldrian- und 4catsnip-Füllung von uns!

Wenn Eure lokale Tierhandlung diese noch nicht vorrätig hat sagt mir per E-Mail an marc@4cats.de bescheid.

Weitere Details zu unseren Katzenspielzeugen findet Ihr auch auf unserer Firmen Website (B2B).

Vielen Dank,

Marc